denlenfritruestr

Heute hatte Jünkerath II mal wieder eine der langen Anfahrten zu verzeichnen: Es ging in den Hunsrück nach Kell.

 

Bastian Bischof trat gegen einen blinden Spieler an: Manfred Hornetz, der den älteren Spielern ein Begriff ist, spielt er doch schon jahrzehntelang für Kell. Nachdem Bastian ein Remis herausgeholt hat, verlor Keven leider nach Materialverlust durch eine übersehene Fesselung.

Edmund holte dann einen weiteren halben Punkt bevor Ouan ebenfalls ein Grundmuster der gefährlichen Dinge im Schach (Abzug mit Damenverlust) übersah und aufgab, allerdings in bereits schlechterer Stellung.

Tino konnte am Gesamtergebnis ohnehin nichts mehr ändern und musste sich mit einem Remis begnügen, so dass das Gesamtergebnis 3,5 : 1,5 für Kell lautete und es am letzten Spieltag um den Abstieg geht.

 

SV Kell I 3.5 : 1.5 SC Jünkerath II
1 (081) Kläser,Winfried (1632-12) Remis (080) Bothur,Tino (1306-7)
2 (039) Kläser,Ralph (1618-33) Remis (064) Dirkschnieder,Edmund (1458-13)
3 (055) Konz,Michael (1580-23) 1-0 (050) Schun,Chanintorn (1296-20)
4 (080) Hornetz,Manfred (1498-29) Remis (1003) Bastian,Bischof (-)
5 (047) Grundhöfer,Michael (1442-23) 1-0 (1002) Becker,Kevin (1039-1)

 

Zum Seitenanfang